Musiktherapeutisches Coaching unterstützt, begleitet, berät und findet Lösungen und Wege bei den unterschiedlichsten Problemen, Symptomen und Erkrankungen.

  • Stresssymptomen und Ängsten
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Bindungsstörungen und Entwicklungsproblemen
  • Verhaltensstörungen in der Interaktion und Kommunikation
  • psychosomatischen Erkrankungen
  • chronischen Schmerzen
  • eingeschränkten sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten
  • seelischer, körperlicher oder geistiger Behinderung
  • neurologischen Erkrankungen 
  • progressiven oder chronischen Erkrankungen

Musiktherapeutisches Coaching richtet sich an Menschen jeden Alters. Es unterstützt und begleitet Kinder, Jugendliche und Ihre Bezugspersonen genauso wie Erwachsene, deren Partner oder Angehörige.  Immer dann, wenn der Eindruck entsteht, der Mensch braucht Unterstützung.

Ziel ist es, seelisches, körperliches und geistiges Wohlbefinden zu stärken, zurückzugewinnen und zu erhalten. Im therapeutischen Prozess werden die vielfältigen Möglichkeiten und Wirkungen von Musik genutzt.

 

Über das Medium Musik/ Klang geraten Menschen schnell in Dialog,  Resonanzräume entstehen, heilsame Beziehungen können gestaltet werden. Im musiktherapeutischen Coaching geht es somit darum, nach Innen zu lauschen, innere Bilder hörbar zu machen, eigene Stärken und Fähigkeiten zu entdecken, kreative und kommunikative Fähigkeiten weiter zu entwickeln, aufeinander zu horchen, in Kontakt mit dem Gegenüber zu kommen, gehört zu werden, Resonanz zu erfahren, miteinander zu spielen, Verbindung zu spüren, sich abgrenzen zu lernen, eigenen Impulsen folgen zu lernen.

 

Meine Klienten(innen), ihre individuellen Anliegen und Probleme, stehen dabei stets im Mittelpunkt meiner Arbeit als Musiktherapeut.

 

 

Alles was entsteht, ist willkommen,

denn es ist der Ausdruck des Inneren.

 

Mein Musiktherapeutisches Coaching findet auch in Schulen, Kindergärten und Firmen Anklang.